Als die DDR ihre Hauptstadt baute...

Palast der Republik, Staatsrat, ZK der SED, Marx-Engels-Forum ... 40 Jahre lang ist der größte Teil des historischen Zentrums zur Hauptstadt der DDR umgebaut worden. Stattreisen Berlin führt zum Themenjahr durch die markanten Stationen dieses Weges.
 
Beim Aufbau ihrer Hauptstadt bediente sich die DDR alter Gebäude und Traditionen, interpretierte die Stadt in ihrem Sinne um und besetzte prägnante Orte ideologisch neu. Aber Anspruch und Wirklichkeit klafften weit auseinander. Und - Ironie der Geschichte - hier leitete die Bürgerbewegung 1989 das Ende der DDR ein.

"Bau auf, bau auf! - Hauptstadt der DDR"
01.04.2005-28.10.2005 jeweils 11 Uhr
Stadtführung in Berlins Stadtmitte
Ticket: 8,00 €. Ermäßigt 6,00 €.

Startpunkt bitte erfragen. Informationen unter Tel. 030.455 30 28 oder www.stattreisenberlin.de.



Weiterführende Links
Stattreisen Berlin




Museumspädagogischer Dienst Berlin,
Klosterstrasse 68, 10179 Berlin, info@kulturprojekte-berlin.de
MD-Infoline: 030-90 26 99 444
> Impressum

Suche   
Online Gedenkstätten Forum
Tägliche Presseschau

 

News

 

Die Nachkriegszeit in Tempelhof-Schöneberg

Es begann mit einem Kuss...

Die Knef

Der Prozeß

Verliebt in die deutsche Sprache

Bernhard Heisig - Die Wut der Bilder

Bernhard Heiliger - Kosmos eines Bildhauers

Denkmäler – Gedenken an den Krieg

Verfolgte Berliner Politiker

Der Warschauer Aufstand

Kriegsalltag in Reinickendorf

Jüdisches Leben rund um den Hackeschen Markt

Als die DDR ihre Hauptstadt baute...

Sie flohen vor dem Krieg

Flucht aus der DDR

Berlin in der Stunde Null

Das sowjetische Militärstädtchen

Vom Checkpoint Charlie zum Potsdamer Platz