Vom Checkpoint Charlie zum Potsdamer Platz

01.02.2005-31.12.2005
Stadtführung
Stadtmitte


Der Weg führt vom legendären Checkpoint Charlie zum Potsdamer Platz, heute Inbegriff des "Neuen Berlin". Preußen, die Weimarer Republik, der Nationalsozialismus, die Teilung und die Wiedervereinigung Deutschlands haben hier, auf wenige Kilometer verdichtet, ihre Spuren hinterlassen. Seit der Internationalen Bauausstellung 1987 haben Architekten wie Renzo Piano, Helmut Jahn, Zaha Hadid, Josef Paul Kleihues, Philip Johnson, Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton das heutige Stadtbild entlang der ehemaligen Mauer entscheidend geprägt. Dieses Spannungsfeld von Architektur und Geschichte ist Thema des Spaziergangs.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 115 € für Gruppen / 80 € für Berliner Schulklassen / 100 € für auswärtige Schulklassen
Termine für Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung.
Anfragen und Anmeldungen: MD infoline der Berliner Museen, Tel. 030.90 26 99 444.